Verstopfte Abflüsse reinigen

Abflussrohre werden täglich stark beansprucht. Beim Abwaschen (auch bei der Spülmaschine) gelangen Fette und Öle ebenso wie Essensreste in die Rohre, die dadurch schnell verstopfen können. Im Bad natürlich auch durch die Seifenreste. Es reicht aus, einmal die Woche mindestens zwei Liter kochend heißes Wasser in den Abfluss zu schütten. Das heisse Wasser verhindert die Bildung von Rückständen.



Ist es bereits zu einer Verstopfung gekommen, muss man nicht sofort einen teuren Handwerker bestellen.

Probieren Sie zunächst  eine Mischung aus Backpulver und Essig . Diese zersetzt bereits vorhandene Rückstände und sorgt für einen freien Abfluss. Kein Essig zur Hand-nehmen Sie  Cola- Das Backpulver reagiert auf die Kohlensäure in der Cola.